Battle Angel Alita / Last Order

Was für eine Geschichte! Ich liebe diesen Manga einfach. Es gibt nichts Besseres für mich. Ich habe den Manga mehrere Male durchgelesen! (Was sehr selten bei mir ist.) Es war auch einer der ersten Manga's die ich gekauft habe.

Die Zeichnungen sind sehr detailliert und gehen oft ins Detail, dennoch sind mache Bilder äußerst brutal. Meiner Meinung ist diese Geschichte nichts für zart besaitete oder junge Leser.

Angesiedelt in der Zukunft gehört dieser Manga dem Cyberpunk Genre an und ist damit sozusagen ein

Film(Manga)-Noir im Science-Fiction Gewand. Die Grundstimmung ist recht düster und erschreckend, trotzdem wird die Handlung immer mal wieder mit humoristischen Einlagen aufgelockert.

 

Hauptperson ist das Cyborg Mädchen Alita, die ihr Gedächtnis verloren hat und von Ido auf dem Schrottplatz gefunden und gerettet wird. Doch im laufe der Geschichte erinnert sie sich langsam immer mehr an Dinge aus ihrer Vergangenheit. So stellt sich heraus, dass sie eine Meisterin der nahezu vergessenen Panzerkunst (Kampfkunst) ist. So beginnt sie in Schrottstadt ein neues Leben, doch natürlich bleibt es nicht friedlich, sodass sie sich im laufe der Geschichte immer wieder aufs Neue beweisen muss.

 

Auch werden in diesem Manga philosophische Fragen gestellt, zum Beispiel, was ist ein Mensch? Braucht man ein Gehirn, oder reicht ein "Hirn"-Chip?

 

Doch ich will nicht zu viel verraten.

Kurz, für mich ist es der beste Manga, den ich je gelesen habe!

 

Zu diesem Manga gibt es einen Anime, der allerdings, meiner Meinung, nicht mit dem Manga mithalten kann. Die Geschichte ist grob an die des Mangas angelegt, ergänzt Stellen hinzu, lässt aber sehr viel weg. Sehenswert aber nur für Hardcore Fans.

 

Im Jahr 1998 hat der Regisseur James Cameron angekündigt, einen Real-Film aus dem Manga machen zu wollen. Doch die Produktion von Avatar ließe ihm erst mal keine Zeit hierfür. Mit der Ankündigung von Avatar 2,3,4,5,... wird er dieses Projekt sicher nicht mehr vorführen.

Schade, ich hätte zu gerne gesehen was ein Profi wie er aus dem Material macht.

 

UPDATE:

Nun ist es Offiziel, der Realfilm kommt.

Ich bin so gespannt und kann es kaum erwarten ihn im Kino zu sehen!!! Allerdings habe ich bedenken, dass er sich zu sehr am Anime orientiert und nciht am Manga. Aber mal abwarten. Sobald ich ihn gesehen habe, gibts dazu natürlich mehr dazu.

Captain Future

Captain Future! Wer, aus den späten 80er bzw. frühen 90er kennt die Titelmusik zu dieser Serie nicht? (->Klick mich<-). Viele wissen nicht, dass es sich bei dieser Serie um einen japanischen Anime handelt.

Der Zeichen-Style erinnert sehr an die "Königen der Tausend Jahre" welcher vom selben Animations-Studio stammt.

Auch ist vielen nicht bekannt, dass zum Beispiel Heidi, Biene Maja, Wicki und die Starken Männer, die auch zu dieser Zeit ausgestrahlt wurden, ebenfalls Animes sind.

Doch zurück zum Thema. In dem Anime geht es um einen Captain, der mit seinem Raumschiff und seiner Crew immer wieder große Abenteuer besteht. Dabei tritt er immer für das Gute ein und beschützt die Schwachen unabhänig von ihrer Herkunft (Mensch, Alien, etc.).

Diese Serie war für mich sehr prägend und selbst wenn ich heute die Melodie des Titelliedes höre, versetzt es mich augenblicklich in meine Kindheit zurück!

Chrono Crusade

Diese Serie ist mir besonders in Erinnerung geblieben.

Allerdings muss ich sie noch einmal anschauen, um hier etwas Vernünftiges zu schreiben.

 

Ex-Driver

Man stelle sich eine Zukunft vor, in denen selbstfahrende Auto's Alltag geworden sind. Doch was passiert, wenn diese nicht mehr das machen, was sie sollen?

Aus diesem Grund wurden die "éX-Driver" gegründet. Sie sorgen dafür, dass außer Kontrolle geratene Fahrzeuge wieder eingefangen werden.

Als Anime und Auto Mensch ein Muss, für alle anderen eher langweilig.